Turnierregeln


 

Die Alert Regel  

 

- zu alertieren sind

  • Konventionelle (ungewöhnliche, künstliche) Gebote
  •   1NT Eröffnungen die nicht exakt 15 - 17 HCP haben oder keine ausgeglichene Verteilung beinhalten können 
  • 2NT Eröffnungen die nicht exakt 20 - 22 HCP haben oder keine ausgeglichene Verteilung beinhalten können
  •  2 Treff Eröffnungen die stark sind (ab 21 HCP)
  •  Eröffnungen auf 2er Stufe (2Karo/Herz/Pik), außer es handelt um ein Semiforcing in der genannten Farbe
  •  Eröffnungen auf 3er Stufe
  •  Forcierende 1NT Antworten auf 1 in Farbe
  •  Invertierte Hebungen (einfache Hebungen sind stärker als im Sprung)
  •  Schwache Sprungantworten, die weniger als 11 HCP enthalten
  •  Künstliche Hebungen wie Bergen
  •  2 Treff Antworten auf1NT Eröffnung, wenn der Antworter keine 4er Oberfarbe haben muss (erweiterter Stayman)
  •  3 Treff Antworten auf eine starke 2NT Eröffnung, wenn es nicht einfacher Stay man ist (Baron, Puppet)
  •  Nicht forcierende Farbwechsel oder nicht forcierende Sprünge  einer ungepassten Hand auf eine natürliche Farberöffnung oder Gegnerlizit
Download
Alert Regeln
alertregeln2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 28.1 KB

 

Sponsor des WBB


 

   Sponsor des WBB


  

    Mitglied des Österreichischen Bridgesportverbandes

 

 Mitglied des Niederösterreichischen Bridgesportverbandes

Foto von Andreas Zwenig "DER BISAMBERG"
Foto von Andreas Zwenig "DER BISAMBERG"

Mann kann ohne Bridge leben, aber es lohnt sich nicht!